Die andere Seite der Wahrheit : Roman

Abstract: Drei Jahre saß Joseph wegen Totschlags an seiner Frau im Gefängnis. Als er nach seiner Entlassung um das Umgangsrecht mit den 3 Kindern kämpft, zwingt er nicht nur seine Schwiegereltern, sich mit den Geschehnissen erneut auseinanderzusetzen. Vor allem die älteste Tochter, die 13-jährige Scarlet, rea...

Full description

Main author: Norman, Charity (-)
Other authors: Strasser, Sylvia [Übers.] (-)
Format: Roman
Published: Köln Bastei Lübbe 2016
Edition: Vollst. Taschenbuchausg., Dt. Erstausg
Series: Bastei-Lübbe-Taschenbuch
Call number: Familie
Library: Oer-Erkenschwick
LEADER 02377nam a2200361 4500
001 0118051
005 20240720022522.8
008 s2016 gw ||||||||||||||||| ||
016 7 |a 1069861510  |2 GyFmDB 
020 |9 978-3-404-17291-7  |a 9783404172917  |z 3-404-17291-4  |c kt. : EUR 9.99 
028 5 2 |a tu6 Familie 
044 |c gw  
084 |a Familie 
090 |a Monographie  |c 23  |d RO 
091 |h Familie  |i 3-404-17291-4  |j 978-3-404-17291-7 
093 |a Verfügbar  |c V  |e Familie  |f 17932667  |h 12.11.2019 
094 |a Roman  |b OERE.Oer-Erkenschwick  |c Bücher & mehr  |d Norman, Charity  |d Strasser, Sylvia [Übers.]  |e Die andere Seite der Wahrheit  |e Roman  |e The son-in law  |f Bastei-Lübbe-Taschenbuch 
094 |z Bastei-Lübbe-Taschenbuch ; 17291 
100 1 |a Norman, Charity 
245 0 |a Die andere Seite der Wahrheit  |b Roman  |c Charity Norman. Aus dem Engl. von Sylvia Strasser 
250 |a Vollst. Taschenbuchausg., Dt. Erstausg. 
260 |a Köln 
260 |b Bastei Lübbe  |c 2016 
300 |a 476 S. ; 19 cm  |c 19 cm 
490 |v 17291 
500 |a Aus dem Engl. übers. 
520 8 |a Drei Jahre saß Joseph wegen Totschlags an seiner Frau im Gefängnis. Als er nach seiner Entlassung um das Umgangsrecht mit den 3 Kindern kämpft, zwingt er nicht nur seine Schwiegereltern, sich mit den Geschehnissen erneut auseinanderzusetzen. Vor allem die älteste Tochter, die 13-jährige Scarlet, reagiert zunächst mit Verachtung und Abscheu - bis sie beginnt sich auf die Perspektive ihres Vaters einzulassen. Nach "Die Wahrheit über jene Nacht" (ID-A 49/14) ist der Wahl-Neuseeländerin Norman wieder ein packender Familienroman gelungen. Nicht die Schuld Josephs am Tod seiner Frau steht im Fokus, sondern die Geschichte der einst glücklichen Familie wird nach und nach aufgearbeitet. Die Erzählperspektive wechselt zwischen Joseph, seiner Schwiegermutter Hannah sowie Scarlet. Wie der Vorgänger wieder schon kleinen Beständen empfohlen! 
520 8 |a Drei Jahre saß Joseph wegen Totschlags an seiner Frau im Gefängnis. Als er nach seiner Entlassung um das Umgangsrecht mit den 3 Kindern kämpft, zwingt er nicht nur seine Schwiegereltern, sich mit den Geschehnissen erneut auseinanderzusetzen. / Aus dem Engl. übers. 
520 |a Franziska Kunz 
700 1 |a Strasser, Sylvia [Übers.] 
730 0 |a The son-in law 
830 |a Bastei-Lübbe-Taschenbuch 
830 |v 17291