Seebeben : Roman

Abstract: Der alte Boa Morte zieht durch die Gassen Lissabons, findet Obdach in verborgenen Winkeln, lauscht dem Gebimmel erzürnter Straßenbahnen und dem Gesang der Betrunkenen. Früher hat er in der Kolonialarmee gegen die Unabhängigkeit seiner Landsleute gekämpft, heute verdient er sich als Parkplatzeinweise...

Full description

Main author: Pereira de Almeida, Djaimilia
Other authors: Mesquita, Barbara
Format: eBook
Published: Unionsverlag 2023
Until: 792 KB 883 KB 23 KB
Online access: ebook- Ausleihe hier
Library: onleihe
LEADER 02309nam a2200265 4500
001 HERT.0723718
005 20240615020138.5
008 202302s2023 |||||||||||||||||ger||
020 |9 9783293311350  |a 9783293311350 
024 3 |a 9783293311350 
024 3 |a 9783293311350 
041 0 7 |a ger 
090 |a Monographie  |c Digital  |d EA  |h Onleihe (siehe Link) 
091 |i 3293311350  |j 9783293311350 
093 |a UnbekanntNicht ausleihbar  |c R  |d Onleihe (siehe Link)  |h 27.02.2023 
094 |a eBook  |b onleihe  |c Bücher & mehr  |d Pereira de Almeida, Djaimilia  |d Mesquita, Barbara  |e Seebeben  |e Roman 
095 |a ebook  |b 792 KB  |b 883 KB  |b 23 KB 
100 1 |a Pereira de Almeida, Djaimilia 
245 0 |a Seebeben  |b Roman 
260 |b Unionsverlag  |c 2023 
300 |a 160 S. 
500 |a Djaimilia Pereira de Almeida, geboren 1982 in Luanda, Angola, wuchs in Portugal auf. Sie ist promovierte Literaturtheoretikerin, Autorin und schreibt für verschiedene Zeitschriften und Magazine. Sie erhielt 2018 ein Stipendium vom portugiesischen Kulturministerium und wurde mit mehreren Preisen und Auszeichnungen geehrt, u. a. mit dem Prémio Literário Fundação Inês de Castro 2018, dem Prémio Literário Fundação Eça de Queiroz 2019 und dem Prémio Oceanos 2019. Almeida lebt in Setúbal. 
520 8 |a Der alte Boa Morte zieht durch die Gassen Lissabons, findet Obdach in verborgenen Winkeln, lauscht dem Gebimmel erzürnter Straßenbahnen und dem Gesang der Betrunkenen. Früher hat er in der Kolonialarmee gegen die Unabhängigkeit seiner Landsleute gekämpft, heute verdient er sich als Parkplatzeinweiser ein paar Münzen für die nächste Mahlzeit. Zusammen mit seiner Freundin Fatinha erhascht er Momente der Zufriedenheit, wenn abends zu ihren Füßen die Lichter des Viertels aufleuchten. Doch seine Erinnerungen fordern ihren Tribut, und die dunklen Bilder seiner Vergangenheit hüllen die Farben der Stadt in einen grauen Schleier. Ohne zu urteilen, erzählt Almeida von einem Gestrandeten, den die Geschichte vergessen will, der selbst jedoch seine Geschichte nicht vergessen kann. 
700 1 |a Mesquita, Barbara 
856 4 |s 792 KB  |s 883 KB  |s 23 KB  |u https://www.onleihe.de/kreisre/frontend/mediaInfo,51-0-1920462553-100-0-0-0-0-0-0-0.html  |y ebook- Ausleihe hier  |z Titel nur digital verfügbar; zur Ausleihe bitte hier klicken!